#Was Du nicht zeigst

 – Ein Einblick in die Strategien des Verbergens in der Fotografie

 


Foto: © Teilnehmer*innen des Workshops (siehe unten)

 

Der ganze Prozess der Fotografie ist auf das Sichtbarmachen, Bildwerden konzentriert. Apps wie Instagram und Tik Tok wollen Inhalte, jetzt und sofort. Aber müssen und wollen wir wirklich alles immer zeigen? Und warum möchten wir manche Bilder nicht online präsentieren? Oder erst gar nicht fotografieren? 
Die Teilnehmer*innen gingen diesen Fragen in dem Workshop nach und erarbeiteten gemeinsam eine Fotoserie, die auf dem Instagram Account der SK Stiftung durch einen Instagram Take Over präsentiert werden durfte.
 
 
Teilnehmer*innen:
Polina Korovina  @polypixa
Aline Pape  @aline.pape
Jule Sophie Sagnak @cameralove15
Nana Martinez @mananamartinez 
 
Künstlerische Leitung: Alwin Lay, Fotograf & Medienkünstler

 

 

 

 

Alwin Lay

 

Alwin Lay arbeitet sowohl mit fototechnischen Momenten, als auch mit dem Verhältnis von Skulptur zum Bild und Abbild. Er inszeniert mit hoher Präzision alltägliche Augenblicke, stellt dem Betrachter Fallen und lässt ihn in surreale Leerstellen tappen. Mit präzise dosiertem Humor erzeugt Alwin Lay Momente der Verwirrung.

 

Foto: ©  Albrecht Fuchs